user_mobilelogo

NEUE HOMEPAGE

Wir nutzen die Corona-Zeit für eine Neugestaltung unserer Internetpräsenz! Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Seite deshalb nur sporadisch aktualisiert wird.

QUILISMA + FAURÉ = CD

Vielen Dank allen, die unser Fundraising-Projekt unterstützt und damit die erste Quilisma-CD ermöglicht haben. Leider kam das Corona-Virus der geplanten Aufnahme an Himmelfahrt 2020 in die Quere. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Sobald wir wieder in Chorstärke singen und mit einem Orchester musizieren können, wird die CD aufgenommen!

 

Stephan Doormann

Stephan Doormann übernahm 2006 die Chorleitung des Quilisma Kinder- und Jugendchors Springe von Kai-Uwe Jirka. 2014 übergab er die Chorleitung an Keno Weber.

Vita von Stephan Doormann

Seit 2002 ist Doormann künstlerischer Leiter des Kammerchores TonArt Ulm; 2006 übernahm er die Leitung des Quilisma Kinder- und Jugendchores Springe. 2007 gründete er mit jungen Sängerinnen und Sängern den Kammerchor Hannover nach dem Vorbild der skandinavischen Kammerchöre, seit 2008 ist er Coach des Vokalensembles schwesterhochfuenf. Neben dem klassischen Chorrepertoire liegen Doormann besonders die zeitgenössische Chorliteratur und Werke des 20. Jahrhunderts am Herzen.

2009 gewann er mit dem Quilisma Jugendchor Springe den 1. Preis beim niedersächsischen Chorwettbewerb und mit dem Vokalensemble schwesterhochfünf den 1. Preis beim bayerischen Chorwettbewerb. 2010 gewann er mit beiden Gruppen jeweils in ihrer Kategorie den dritten Preis beim Deutschen Chorwettbewerb und erhielt mit schwesterhochfünf außerdem den Sonderförderpreis der Hamel-Stiftung und bekam infolge dieses Wettbewerbs ein Stipendium des Deutschen Musikrates zugesprochen. Für die Ersteinspielung zweier neuer Kantaten auf der CD "Glaubenslieder" mit dem Kammerchor Hannover erhielt er den ECHO-Klassik 2010. Neben seiner Tätigkeit als Chorleiter arbeitet Stephan Doormann bis heute auch als Chorleitungspädagoge. Einspielungen für Tonträger (CD-Aufnahme bei Rondeau), Rundfunk (Radio Schweden) und Film (Filmmusik zum prämierten Kurzfilm „Zwischenraum“) mit verschiedenen Chören sowie eigene Chorkompositionen komplettieren seine Arbeit.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.